Sonntagslinks, Vol. 45

Ein äusserst steiler Pass (derbund.ch)
«Der Verein Bärner Lösig will die YB-Besitzer bei der Suche nach Käufern aus der Region unterstützen. Er lanciert ein Crowdfunding.»

Rant: Street Photographers are Posting Too Many Terrible Photos Online (petapixel.com)
«Is it outstandingly beautiful in the way it contrasts light/shadow, or the way the lines, silhouettes, and shapes come together? Is there some clever juxtaposition? Will the viewer be hit by a tornado of emotions? Will it make people laugh, blush, or cry?»

In eigener Sache

Gesucht: Digital Marketing Allrounder (campuslab.workable.com)
«Wir betreiben verschiedene Online-Plattformen wie z.B. hochzeitswunsch.ch, semestra.ch und iSurf.ch. Aktuell suchen wir eine/n Digital Marketing Allrounder/in. […] Wir haben kein Büro und erwarten keine fixen Arbeitszeiten von dir.»

5 Gründe, warum du auf professionelles Ticketing verzichten kannst (ticketpark.ch)
«Überraschungen machen Spass! Wie viele Gäste wohl zur Premiere kommen und ob das vorbereitete Apéro reichen wird? Das managst du gerne spontan – ein Ticketing-Tool würde in deinem Fall nur langweilige Planungssicherheit bringen.»

Sonntagslinks, Vol. 40

Building A Startup Doesn’t Make You Special. (medium.com/life-learning)
«What you’re doing isn’t anything more important than the work that a hundred thousand immigrants did when they reached Australia in decades past. They set up shop and they sold something.»
– via @dcancel

How to Survive Falling Through the Ice (nytimes.com)
«You have more time than you think. […] One minute to get control of your breathing. Ten minutes of meaningful movement. One hour before you become unconscious.»

Tipp

Keine Artikel, trotzdem gut.

CookiesOK
Ein Chrome-Browser-Plugin, welches die meisten der sinnlosen und mühsamen Cookie-Infobanner automatisch akzeptiert.

Sonntagslinks, Vol. 27

Diese Bilder lügen (zeit.de)
«Wann endet die Wahrheit, wann beginnt das Schauspiel? Vielleicht schon, wenn die Menschen vor der Kamera Dinge tun, von denen sie wissen, dass die Menschen hinter der Kamera sie sehen wollen? Niemand ist mehr fotografisch unschuldig.»

„Die Leute lassen sich lieber unterhalten“ (zeit.de)
Interview mit ZDF-Nachrichtenchef Elmar Thevessen:
«Man begreift die Konflikte nicht mehr. Man hat das Gefühl, dass es nicht mehr so einfach ist, wie es manchmal aussieht. […] Da müssten wir, das Öffentlich-Rechtliche, viel mehr machen. Wie können wir diese Zusammenhänge besser darstellen? […] Aber da kommt das Problem: Wollen die Leute sich in eine Sache vertiefen? […] Wenn so etwas 20.15 Uhr läuft, haben wir meistens eine grottenschlechte Einschaltquote. So genau wollen es viele dann wohl auch nicht wissen.

Wasting Time With The Joneses (techcrunch.com)
«Raising more money than competitors can give founders the false sense that they are winning. They aren’t. As a result, founders lose sight of legitimate validation of winning the market.»

Marketing lässt zu wünschen übrig (bernerzeitung.ch)
«Die Vorstellungen im Stadttheater Langenthal waren in der Saison 2013/2014 insgesamt schlechter besucht. Begründet wird der Rückgang unter anderem mit dem fehlenden Ticketing.»

… und ein sehr schönes Video (nach den ersten 10 Sekunden):