slug.ch is back

Ende 2009 ist der Blogaggregator slug.ch verkauft worden. Von da an wurde unter Hochdruck an einer neuen Version gearbeitet. Ein Jahr später sind erste Designs für einen Relaunch aufgetaucht. Im Juli 2011 wurde ich von Simon Jenny zu einem Beta-Test eingeladen, an welchem ich auch gerne teilgenommen und umfangreich Feedback gegeben habe.

Jetzt ist es soweit und das neue slug.ch ist online.

Leider ist das Ergebnis eher durchzogen.

Ich hab absolutes Verständnis für Simon, dass es lange dauern kann, ein solches Projekt nebenbei aufzuziehen. Meine Pipeline an Nebenprojekten ist auch immer viel zu voll – und beim einen oder anderen lehnt man sich in der Euphorie zu früh zu weit aus dem Fenster. Doch für einen Blogaggregator dürfte der richtige Zeitpunkt weit überschritten sein. Das Zielpublikum für eine solche Plattform war in der Schweiz schon immer klein und ist durch Twitter und Facebook laufend kleiner geworden.

Die neu integrierte Follow-Funktion ist zwar ein nettes Feature, doch auch hier sehe ich kein wirkliches Zielpublikum mehr. Jeder Blog ist als RSS-Feed, als Facebook-Seite und als Twitter-Feed zu erreichen. Es gibt leider keinen Grund, nun auch noch auf slug.ch zu folgen.

Der grösste Nutzen hat ein Blogaggregator für mich, wenn er auf einen Blick einen Überblick darüber bringt, was sich in der Blogwelt frisch getan hat. Das alte Slug hat dies wunderbar erledigt (sieht man z.B. in den Screenshots hier). In simplem aber schönem Design wurden die aktuellsten Einträge gelistet. Mit einem Blick konnte man erkennen, was in den letzten Stunden oder Tagen gebloggt wurde. Leider ist auch dieses Feature nicht mehr auf diese Weise verfügbar. Grosse (nichtssagende) Bilder verunmöglichen den raschen Überblick. Eine Unsitte, die ich allgemein nicht mag und weswegen ich zum Beispiel auch Google+ nicht gerne nutze. Schon gar nicht als iPhone-App. Weshalb für slug.ch nicht die ursprünglichen Design-Entwürfe von David Worni verwendet wurden, bleibt mir ohnehin ein Rätsel.

Bei der Anmeldung meines eigenen Blogs bin ich noch nicht sicher, ob das wirklich geklappt hat, aber wir werdens sehen mit der Veröffentlichung dieses Beitrags ;) (Update: 2h später noch nicht.)

Ich habe aber nicht nur Kritik: Sehr einfach in der Nutzung ist das slug.ch-Wordpress-Plugin, welches die Verifzierung der Berechtigung zur Anmeldung eines Blogs sehr einfach macht. Auch läuft die Seite sehr schnell und die paar verfügbaren Funktionen sind klar ersichtlich und verständlich.

Offiziell ist slug.ch momentan in einer öffentlichen Test-Phase. Es ist also zu hoffen, dass noch ein paar Verbesserungen gemacht werden und so slug.ch wieder zu einer guten Plattform wird für die paar, die sich noch aktiv für Blogs interessieren. Hier meine konkreten Vorschläge:

  • Kleinere Bilder, sinnvollere Bilder (oder gar keine).
  • Mehr Übersicht auf einen Blick, Einträge auf einen Blick nach Datum unterscheiden können.
  • Eine Übersicht über die eigenen Blogs, mit Edit-Funktionalitäten.

Fazit: Danke, dass slug.ch wieder da ist. Jetzt einfach noch ein bisschen tunen, so dass sich die Blogger auch motiviert fühlen, wieder mitzumachen. Ich würds begrüssen.

7 Gedanken zu „slug.ch is back“

  1. Pingback: su franke
  2. Pingback: David Worni
  3. Oha. Du bleibst ja am Ball. Mein Design von damals hätte vermutlich nicht mehr ganz gepasst. Daher finde ich’s ok, dass es nicht verwendet wurde. Bin gespannt wie’s weitergeht.

  4. @sprain
    Auch Dir vielen Dank für deine Worte zum neuen Slug. Deine Kritiken habe ich mir notiert und die Übersichts- und Editierfunktion ist bereits in der Pipeline.

    Warum dein Blog nicht registriert wurde weiss ich im Moment noch nicht, aber ich werde dem mal nachgehen.

    @dworni
    Ich habe es wirklich versucht mit dem Design. Ich wollte einfach noch mehr Inhalt auf den Schirm bringen als das mit dem Layout möglich gewesen wäre.

    Ich bin froh, dass ich diese Beta geschalten habe, auch wenn das Produkt noch nicht perfekt ist. Ich bin mir auch klar bewusst, dass der ideale Zeitpunkt vorbei ist, aber ich wollte einfach das Projekt wieder online bringen und versuchen daraus noch ein wenig mehr als nur ein Blogaggregator zu machen. Schauen wir mal :)

  5. Vielleicht hast du zuviele Besucher auf slug.ch verwiesen, die Site ist jedenfalls momentan nicht erreichbar…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>